Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


session2017:antiintel

Dies ist eine alte Version des Dokuments!


Anti-intellektualismus

-Selber nicht begreifen können

-Wird nicht einfach genug erklärt, und wenn es erklärt dann kommt eine gegen-Meinung

-Kann man es wirklich einfach erklären?

-was passiert wenn anti-intellektualismus an der Regierung kommt?

-Wissenschaftliche Meinung kann man nicht umschreiben, aber weniger geld geben

-Filter-bubble

-Wissentschaftliche sprache - sehr Komplex und ausgrenzend -Politische sprache ist ausgrenzend -Einfachen worten benutzen -Kulterelle hintergrund prägt den Art des Umgangs in Gesellschaft, und das Ansehen -Elitäre Wissesnschaftskultur - schließt den ohne das Kulturellenkapital aus -Demokratie muss versuchen einfache Worte zu benutzen in -Richtige Kulterellenhintergrund oder falsche -Andersartige schatzen -Angst nachzufragen - Fachbegriffe -Traut sachen zu machen die Unbequem -Verfestigt sozialen spalten -Bildungsfernen schichten sind ausgeschlossen - System zur unterdrucken - priviligierten Szene, macht auf kosten andere geld -Ungerechtes system - legitim so empfunden -Bildungsfernschichten möglichkeiten schaffen -Bildung als eintrittskarte für bestimmte Berufe -Bildung als Gatekeeper für Bildung

session2017/antiintel.1501255751.txt.gz · Zuletzt geändert: 28.07.2017 15:29 von istanzia