Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


projekte2018:madworld

Dies ist eine alte Version des Dokuments!


madworld

Grundidee: In modernen Videospielen nehmen wir oft die Position einer kriminellen oder radikalen Person ein (z. B. GTA V) jedoch wird der Spieler nur selten mit den Konsequenzen seines Handelns konfrontiert.

Wir wollten dem Spieler zeigen, dass seine Aktionen Auswirkungen haben können, welche er beim Ausführen nicht bedacht hat. Außerdem wollten wir mit realen Zeitungsartikeln die konsequenzen von extremen und radikalen Gruppen vor Augen führen.

Spielidee: Der Spieler kann sich einen Stellvertreter für eine extreme/radikale Gruppe aussuchen und in einem Side-Scrolling Beat 'em up durch ein Level kämpfen. Während des Levels wird der Spieler dafür belohnt, mit Kombos und Spezialattacken, andere Figuren (je nach Spielfigur unterscheidet sich das Feindbild) aus dem weg zu räumen.

Eine humorvolle Comic-Grafik, popkulturelle Referenzen (z. B. Musik: Queen – Don´t stop me know), und ein stätig wachsender Highscore sollen dabei den Spieler animieren und Spaß erzeugen. Die Realität von extremen/radikalen Gruppen wird dabei ins lächerliche gezogen und die ausgeführte Gewalt belohnt.

Nachdem der Spieler das Level beendet hat und seinen Highscore erhält wird ihm die Realität seines Handelns vor Augen geführt. Er sieht das zerstörte Level und erhält Zeitungsartikeln aus der realen Welt die sich mit der ausgewählten extremen/radikalen Gruppe beschäftigen.

Team: Hochschule Trier

Programmierung: Joscha Wülk, Fabio Gimmillaro, Tobias Rühl. Design: Fehri Lariani, Irina Keller, Yannick Stahl.

Screenshots:

Character Selection:

Der Hipster/Veganer ist selbstversändlich keine radikale Gruppe er wurde als Scherz und aufgrund der popkulturellen aktualität aufgenommen. Dennoch sei erwähnt das die Tierschutzorganisation Peta in den letzten jahren öfters wegen der Tötung von Tieren in der Presse war.

Der Islamist steht für alle extremen Abspaltungen der Islamischen Religion (z. B. Isis)

Der Priester steht für alle extremen Abspaltungen der Christlischen Religion (z. B. Westboro Baptist Church)

Die Feministin steht für alle extremen Abspaltungen der Feministischen bewegung (z. B. Trans-exclusionary radical feminism)

Der Chauvinist steht für Männer die sich dem weiblichen Geschlecht überlegen fühlen. (Chauvinismus=ist der Glaube an die Überlegenheit der eigenen Gruppe.)

Der Nazi steht stellvertretend für alle Rechtsextremen Gruppierungen.

Der Social Justice Warrior steht stellvertretend für alle Linksextremen Gruppierungen.

projekte2018/madworld.1519640590.txt.gz · Zuletzt geändert: 26.02.2018 10:23 von maddesigner